DreiKönigsNacht

In der letzten Rauhnacht umkreisen wir das Thema "Reise vom Suchen und Finden" auf verschiedenen Pfaden.

mit Paul Freh und  Herbert Walter

Dauer: 12 h

Termin: 5. auf 6. Januar 2018

 

Konzert Alpenland trifft Morgenland...  Paul Freh und Herbert Walter spielen und improvisieren über ausgewählte Stücke ihrer Konzerte. 
 
In der Tradition des Reinigens und Dankens in der letzten Rauhnacht arbeiten wir mit traditionellem Räucherwerk und Gesang. Wir besingen und räuchern den Salzheilstollen und jeden unserer Gäste der dies möchte.
 

Den Höhepunkt für viele Besucher bildet das gemeinsame Singen von Liedern und Mantras aus dem fernen Osten und unserem alpinen Kulturkreis. Die beiden Musiker leiten abwechseld mit Gitarre und Shrutibox an.

 

In Stille sein... Stille die man nur im Berg erleben kann wird greifbar. Es gibt wenig Orte an denen man erholsamer Kraft tanken kann. Manchmal schalten wir auch behutsam den Brunnen ein.

 

Frühstücksbuffet...  Nach einem Minispaziergang von ca. 75m erwartet uns ein prächtiges Frühstücksbuffet im Restaurant direkt vor dem Bergwerk. Nun ist es Zeit zu Plaudern, sich auszutauschen. Paul Freh und Herbert Walter sitzen mit an den Tischen.

 

Paul Freh (Sänger, Musiker):

Obertongesang, Gesang, Klarinette, Gitarre, Udu, Ney, Rahmentrommel, Didgeridoo

Koto + Tampura + Monochord (Kotamo), Space-Drum, Tenorflöte, Shruti-Box.

 

Herbert Walter (Musiktherapeut, Musiker):

Gesang, Oud, Gitarre, Ney, keltische Harfe, Dombra, Rahmentrommel, Shruti-Box.

 

>> mehr Informationen über diese besondere Nacht auf der website von Paul Freh

Info Flyer
Aktuelle Einfahrtsübersicht bis 31. Oktober 2017
heilstollen_brosch_sommer_2017.pdf
PDF-Dokument [686.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilstollen Berchtesgaden GmbH